MGV St. Peter startet Kinderchorprojekt

Liebe Eltern der Grundschul- und Vorschulkinder in St. Peter,
liebe Kinder,

wie können wir mit dem Corona-Virus unbeschadet Musik machen?
Diese Frage brennt seit Monaten vielen auf den Nägeln.

Der Männergesangverein St. Peter hatte kurz vor dem Lockdown im März eine Kooperation mit der Abt-Steyrer-Grundschule beschlossen, um ein nachhaltiges Konzept für einen Kinderchor im Dorf zu entwickeln. Hierfür steht uns eine großzügige Förderung vom Bundesmusikverband (BMCO) zur Verfügung.

Im Rahmen des Programms „Musik vor Ort“ hatte der BMCO Förderungen für Projekte im ländlichen Raum ausgeschrieben. Aus über 800 eingereichten Anträgen hat der MGV St. Peter zusammen mit seiner Chorleiterin Timea Djerdj eine von 37 Förderzusagen erhalten.
Mehr Informationen unter: http://bundesmusikverband.de/musikvorort/

Gefördert werden in unserem Fall nicht nur Kinderchorproben, sondern auch die Veranstaltung eines Kinderchorfestivals im nächsten Jahr.

Da es inzwischen auch Chören wieder erlaubt ist, unter Auflagen zu proben, gehen wir zum kommenden Schuljahr mit unserem Projekt „Kinderchor in St. Peter“ an den Start.

Am Anfang steht nun eine Umfrage an die Eltern und Kinder der künftigen Klassen 1-4, ob bei den Kindern Interesse besteht, an Kinderchorproben regelmäßig teilzunehmen. Falls dem so ist, senden Sie bitte eine E-Mail mit Name und Klasse des Kindes an chorleitung@mgv-st-peter.de (Timea Djerdj), um weitere Informationen zu erhalten bzw. um Ihr Interesse am Projekt zu bekunden.
Dies ist noch keine verbindliche Anmeldung!

Die Kinderchorproben sind garantiert kostenfrei bis zum 15. Juli 2021 und sollen im Sommer 2021 mit einem Kinderchorfestival gebührend gefeiert werden.

So lange es möglich und nötig ist, sollen die Proben zunächst im Freien abgehalten werden.

Sobald außerunterrichtliche Veranstaltungen in den Schulgebäuden wieder bewilligt werden, finden die Proben an der Abt- Steyrer-Grundschule statt.

“Musik ist die Sprache, die alle Menschen auf der Welt verstehen, die Grenzen überwindet und alle miteinander verbindet.” (Unicef)

Timea Djerdj und der MGV freuen sich auf Ihre/Eure Rückmeldung!